Nach der Operation

Unmittelbar nach der Operation kommen die Patienten in den so genannten „Aufwachraum“. Hier werden Sie von den Fachärzten der Anästhesie betreut, bis sie völlig wach und munter sind. Meist dauert dies keine Stunde.

Das Ziel auf der Bettenstation ist die frühe Mobilisation des Patienten. Noch am gleichen Tag der Operation und wenige Stunden nach dem Eingriff stehen die Patienten unter Mithilfe des Pflegepersonals oder der Ärzte auf und laufen ein wenig auf und ab.

Schon am ersten Tag nach der Operation lernt der Patient das richtige und schonende Aufstehen aus dem Bett oder von einem Stuhl. Er ist dann früh in der Lage sich wieder völlig selbstständig zu versorgen.

Die Entlassung aus der Klinik am Tag der Operation, die sogenannte ambulante Bandscheibenoperation, sollte den sehr jungen und widerstandsfähigen Patienten in wenigen Ausnahmen vorbehalten bleiben. Ein medizinischer Nutzen für den Patienten ist dabei nicht zu erkennen.